Harry Klütsch
'Show-Kellner'

Herr Klütsch befindet sich kurz vor Abschluß seiner Ausbildung zum Weinkellner (Sommelier). Da die Abschlußprüfung ins Haus steht, und Harry schon zweimal durchgerasselt ist, ist er gezwungen, an diesem Veranstaltungsabend zu üben.

So aktiviert er die Gäste für sein Problem und kann nach kurzer Zeit auf deren Mithilfe zählen. Sie erfahren einiges wissenswert-Unwichtiges bezgl. des Weinservice und werden von Harry in tiefe Geheimnisse des Weingenusses eingeweiht ... auch wenn er die Flaschen nicht aufbekommt (Ebenso un-erfahren serviert er Bier und anti-alkoholische Getränke, und erfüllt manch unausgesprochenen Gästewunsch.)

Die Pannen, welche Herrn Klütsch unterlaufen, werden von den Gästen nicht nur wahrgenommen, sie werden auch mit Applaus bedacht und verziehen. So baut sich Harry unmerklich einen Fan-Kreis auf, welcher es dann richtig schade findet, wenn der Kellner irgendwann seinen wohlverdienten Feierabend antritt.

Zum Ende wird Harry die Situation auflösen, und auch den Gästen eine Chance zum Lachen geben, die bis zu diesem Zeitpunkt immer noch geglaubt haben, dieser Kellner sei echt. Diese Auflösung erfolgt mittels der 15-minütigen Abschlußnummer 'Harry's Spezialservice'


Genre: Animation

Dauer: nach Absprache (optimal 2 h)


'Harry's Spezialservice' :

Bei dieser Show schlüpft Harry Klütsch in verschiedene Kellnertypen. Einzelne Gäste bekommen ihr Getränk auf besondere Art serviert. Dies erfolgt durch mehrere kleine 'Nummern' (ca. 2-3 Min Länge), die kurz anmoderiert werden und jede für sich in einer Pointe enden. Die Nummern sind so aufgebaut, daß kein Gast kompromittiert wird, im Gegenteil: der Gast bekommt sein Spezialgetränk und dazu noch den Applaus des Publikums. Vor jeder Nummer wird das ganze Publikum eingeweiht und weiß was zu tun ist:

'Stilles Wasser' – im Saal ist es mucksmäuschenstill, während serviert wird, 'Lautes Wasser' – das Publikum macht währenddessen Krach. 'unmotivierter Service' und 'hochmotivierter doppelter Service' (mit einem Kellnerassistenten aus dem Publikum) Als Highlight: das ' 7-Min-Pils' wird in beeindruckender Slow-Motion serviert. Harry Klütsch serviert Lachen.

Genre: Entertainment

Dauer: je nach Anzahl der Nummern 10 – 20 Min

Max. Gästeanzahl: 250 in einem Raum (ab 100 Gäste Mikrofonverstärkung m. Headset / Ansteckmikro)

Die Show kann auch zu zweit gespielt werden (mit Kollegin). Sie kann als Abschluß nach einer Kellneranimation stattfinden, funktioniert aber auch als separater Showblock im Rahmen einer Veranstaltung.